Angebote

Musik machen - ich?

Musik machen - ich?

Musik ist eine ureigene Ausdrucksform des Menschen. Beim Spielen eines Instrumentes, beim Singen und Tanzen stellen wir uns und unser Innerstes dar. Wut, Trauer, Freude – alles drücken wir darin aus.

Musizieren macht selbstbewusst, füllt unsere Zeit sinnvoll und kreativ aus und erfreut zugleich andere Menschen. Musizieren schafft Gemeinschaft und entspannt. Musik ist Lebensfreude.

Musik steckt in jedem Menschen. Doch es ist wie mit dem Sprechen: Du lernst es nur, wenn es gefördert wird, wenn Menschen, die sich damit auskennen, sich mit dir beschäftigen und es dir beibringen. Durch Schweigen und durchs Radio lernt kein Kind Sprechen – oder ein Instrument zu spielen.

Deshalb bieten wir ja auch qualifizierte Lehrer und Lehrerinnen für dich an.

WIR SIND UNMUSIKALISCH …

Kann mein Kind ein Instrument lernen, wenn niemand in der Familie Noten lesen kann?

Klar! Kinder von taubstummen Eltern lernen ja auch sprechen, obwohl zu Hause niemand helfen kann.

Voraussetzung ist nur, dass Sie es toll finden, wenn Ihr Kind ein Instrument erlernt. Stehen Sie ihm positiv gegenüber. Es darf Ihnen nicht egal sein. Dann merkt Ihr Kind, dass es etwas kann, was die Eltern nicht können. Diese Erfahrung macht stolz und motiviert.

Sie müssen Ihr Kind also nur bestärken und loben. Den Rest erledigen wir von der Musikakademie.

Musikalische Früherziehung und Musikgarten

In der Musikalischen Früherziehung wird für das spätere Musizieren der Grundstein gelegt. Die Kinder erlernen, z. B. in Begleitung von Eltern oder Großeltern, durch Bewegung, Spiele und ersten instrumentalen Versuchen – hauptsächlich mit elementaren Instrumenten – die wichtigsten Bausteine der Musik kennen.

Eine ganzheitliche Förderung des Kindes wird erreicht, denn die Verfeinerung aller Sinne ist die Voraussetzung für das Denken, Lernen, das Handeln und das Musizieren. Wir ermöglichen Ihrem Kind einen ersten Einblick in die Welt der Musik.

Musikalische Früherziehung in Form des MUSIKGARTENS bieten wir für Kinder ab dem Alter von 1,5 Jahren in Begleitung eines Erwachsenen an. Ab 3 Jahren findet der Unterricht nur noch mit den Kindern statt.

Kommen Sie doch einfach unverbindlich und kostenlos schnuppern.

Ein Einstieg ist jederzeit möglich.

Instrumentalunterricht

Instrumentalunterricht

Wir unterrichten derzeit folgende Instrumente:

  • Akkordeon
  • Blockflöte
  • Querflöte
  • E-Bass
  • E-Gitarre
  • Gitarre
  • Keyboard
  • Klarinette
  • Klavier
  • Kontrabass
  • Saxophon
  • Schlagzeug
  • Trompete
  • Viola
  • Violoncello
  • Violine

 

Der Unterricht der einzelnen Instrumente findet nach Absprache und Verfügbarkeit der Lehrer/innen statt. Ein Einstieg ist jederzeit möglich.

Wir laden Sie zu einer unverbindlichen und kostenlosen Schnupperstunde ein.

Kontaktieren Sie uns! Wir finden den passenden Termin für Sie.